Olpe
Am 1. November 1875 erreichte der erste Zug die Stadt Olpe, zur Eröffnung der Strecke von Finnentrop. Es folgte am 1. Dezember 1880 die 9,42 km lange Verbindung nach Rothemühle. Erbaut wurden die Strecken von der Bergisch-Märkische Eisenbahn-Gesellschaft. Am 1. September wurde die 18,76 km lange Strecke von Bergneustadt in Betrieb genommen. 1956 begannen die Planungsarbeiten für die Biggetalsperre. Die Bauarbeiten begannen 1958. Dadurch bedingt war eine "Neubaustrecke" notwendig, da die alte Strecke mehrere Meter unter Wasser stehen würde. Rechtzeitig zum Staubeginn 1965 wurde die Bahnstrecke in Betrieb genommen. 1993 stelle die Bundesbahn den Güterverkehr in Olpe ein. Die Gleisanlagen wurden bis auf ein Gleis zurückgebaut. Olpe ist jetzt ein Haltepunkt.
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Finnentrop - Olpe
Bilder Olpe
Bahnhof von 1875
Luftaufnahme
Bahnhof von 1875 Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >